Passionsblume

Lässt Entspannung einziehen

Die faszinierende Kletterpflanze ist alles in einem: Sanfte Schlafhilfe, Beruhigungs- und krampflösendes Entspannungsmittel. Schon die Ureinwohner Amerikas nutzten ihre heilende und teils berauschende Wirkung. Heute ist die Passionsblume ein natürlicher Helfer in Phasen von drohender Überbelastung, Hektik und Stress.

Zur Familie der Passionsblumengewächse gehören rund 530 Arten, deren Mehrzahl in Süd- und Mittelamerika beheimatet sind. Die Kletterpflanze, die auch als Strauch oder Baum vorkommt, ist ausdauernd, krautig oder verholzend. Die Früchte der Passiflora edulis werden unter dem Namen Maracuja verspiesen.

Auffallend sind vor allem ihre bunt leuchtenden Blüten, die sich mit ihren 1 bis 18 Zentimeter Durchmesser deutlich vom grünen Kraut abheben. Christliche Einwanderer, welche die Blüten zum ersten Mal sahen, erkannten darin Symbole der Passion Christi. So sollen die zehn Blütenblätter die zehn Apostel, der Strahlenkranz die Dornenkrone, die fünf Staubblätter die Wundmale und die drei Griffel die drei Kreuzigungsnägel darstellen. Andere Interpretationen geben ihm die Bedeutung des Kelches beim Abendmahl. Weitere christlich-symbolische Auslegungen der Pflanze sind so mannigfaltig, wie ihre Wirkkraft.

Die Inhaltsstoffe verändern die Reizübermittlung im Gehirn, wo Nervenzellen miteinander kommunizieren und Botenstoffe ausgeschüttet werden. Also genau da, wo die Gefühle von Trauer und Angst entstehen. Wenn nur schon die Gedanken an die Herausforderungen des nächsten Tages den Blutdruck in die Höhe treiben oder fehlende Entspannung sogar das Ein- oder Durchschlafen verhindert, mildert Passionsblumenextrakt die Unruhe.

Ob die in der Pflanze enthaltenen Flavonoide, Vitexin, Cumarin, Harmin oder Kaempferol für die Wirkung verantwortlich sind, weiss man nicht genau. Auch sind bis heute längst nicht alle Inhaltsstoffe identifiziert worden. Klar ist aber, dass das, was in den Blättern der Passiflora incarnata enthalten ist, gegen Anspannung, Reizbarkeit und Angstzustände hilft. In einem Tee oder einer Tinktur kann man ebenfalls Schlafstörungen, Rückenschmerzen und Verspannungen, Herzschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden erfolgreich behandeln. Arzneimittel mit dem Extrakt der Passionsblume wirken sogar bei depressiver Verstimmung, Hysterie oder Asthma.

Passionsblume

Weitere Heilpflanzen?

X
Suche

Dr. Andres Apotheke Stadelhofen

X

Kundenkarte Anmeldung

Bestellen Sie jetzt die Bonuskarte der Dr. Andres Apotheke Stadelhofen und sammeln Sie Einkauf für Einkauf wertvolle Punkte.

X

Newsletter Anmeldung

Wählen Sie aus, über welche Themen Sie regelmässig aus der Dr. Andres Apotheke Stadelhofen per E-Mail informiert werden möchten.