Verdauungsbesch­werden

Bringen Sie Ihren Bauch wieder ins Lot

Verstopfung, Krämpfe, Blähungen – die Symptome bei einem angeschlagenen Verdauungssystem sind so mannigfaltig wie die Bakterien im menschlichen Darm. Damit dort bald wieder alles in Balance ist, ziehen Sie unsere Tipps oder das weitere Wissen Ihrer Apothekerin oder Ihres Apothekers zu Rate.

Zeit
Nehmen Sie sich genügend Zeit zum Essen und schalten Sie den Kopf mal ab. Ein nervöser Magen braucht Zeit und feine Kost. Kauen Sie langsam und nehmen Sie sich auch immer genug Zeit für den Gang zur Toilette.

Keine Ablenkung
Zeitung lesen oder Fernsehen während der Mahlzeit belastet das Verdauungssystem zusätzlich.

Flüssigkeit
Trinken sie mindestens 1.5 Liter Flüssigkeit pro Tag.

Mässig geniessen
Geniessen Sie Alkohol nur massvoll und schränken Sie Ihren Fettkonsum ein.

Ballaststoffe
In frischem Gemüse, reifen Früchten und Vollkornprodukten sind viele Ballaststoffe, welche die Verdauung fördern, enthalten. Auch Quellstoffe wie Flohsamen, Weizenkleie und Leinsamen helfen, die Darmtätigkeit anzuregen und bei Verstopfung  Abhilfe zu verschaffen.

Bewegung
Leichte Bewegung wie ein langer Spaziergang oder regelmässige sportliche Betätigung fördern die Verdauung.

Heilpflanzen
Anis und Kümmel sowie Fenchel, Kamille und Pfefferminze wirken entblähend. Bei Durchfall können Heidelbeeren und Brombeerblätter helfen. Bei Verstopfung helfen Sennesblätter oder Faulbaumrinde. Krampflösend und entspannend bei Magen- und Darmbeschwerden sind Fenchel, Lavendel, Pfefferminze und Kamille.

Verdauungsbesch­werden

Weitere Tipps?

X
Suche

Dr. Andres Apotheke Stadelhofen

X

Kundenkarte Anmeldung

Bestellen Sie jetzt die Bonuskarte der Dr. Andres Apotheke Stadelhofen und sammeln Sie Einkauf für Einkauf wertvolle Punkte.

X

Newsletter Anmeldung

Wählen Sie aus, über welche Themen Sie regelmässig aus der Dr. Andres Apotheke Stadelhofen per E-Mail informiert werden möchten.